Forschungspraktikum Leon Rauschning

In meinem Praktikum war ich erst drei Wochen an der Universität Konstanz, wo ich am Doerenkamp-Zbinden Chair for in vitro Toxicology and Biomedicine bei Prof. Marcel Leist am Vertiefungskurs "animal-free methods in pharmacology and toxicology" teilnahm und Teile...

Absolventenfeier des 8. Jahrgangs im TUMKolleg 2016 2018

„Ich habe keine besondere Begabung sondern bin leidenschaftlich Neugierig“, mit diesem Zitat des überragenden Physikers Albert Einstein begrüßte die Staatssekretärin des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus Carolina Trautner die TUMKollegiatinnen...

Besuch der Konferenz „Neutrons for culture and art“ in Lenggriess

  Am 19. Und 20. Jun i hatte ich die Möglichkeit zusammen mit meinem Betreuer an der Universität, Herr Dr. Xiasong Li, die Konferenz Neutrons for culture and arts zu besuchen. Da das Thema meiner Forschungsarbeit: Untersuchung von archäologischen Proben aus dem Sudan,...

TUMKolleg bei Hans-Riegel-Preis ausgezeichnet!

Daniel Bamberger erfolgreich beim Wettbewerb Dr. Hans Riegel-Fachpreise. Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise werden einmal im Jahr von deutschen und österreichischen Universitäten in Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung verliehen. Sie zeichnen besonders gute...

Lukas Rother erfolgreich beim Bundeswettbewerb Jugend forscht!

Für seine Arbeit „Simulation der Temperaturverhältnisse am Südpol des Mondes“ erhielt Lukas Rother (18) vom Otto-von-Taube-Gymnasium Gauting den vierten Preis im Gebiet Geo- und Raumwissenschaften. Außerdem gewann er den Sonderpreis für eine Arbeit auf dem...

Das TUMKolleg ist ein Kooperationsprojekt der Technischen Universität München mit dem Otto-von-Taube-Gymnasium und dem Werner-Heisenberg-Gymnasium.

In den MINT-Fächern besonders begabte Schülerinnen und Schüler werden in einer Gruppe von ca. 15 Kollegiaten individuell gefördert. Hierbei kommen moderne Unterrichtsmethoden sowie Laptops zum Einsatz.

Am so genannten TUM-Tag, der im Stundenplan fest integriert ist, arbeiten die Kollegiaten an der Universität an ihrer eigens ausgewählten Forschungsarbeit.

Was ist das TUMKolleg?

Das TUMKolleg ist ein Kooperationsprojekt der Technischen Universität München mit dem Otto-von-Taube-Gymnasium und dem Werner-Heisenberg-Gymnasium. In den MINT-Fächern besonders begabte Schülerinnen und Schüler werden in einer Gruppe von ca. 15 Kollegiaten individuell gefördert. Hierbei kommen moderne Unterrichtsmethoden sowie Laptops zum Einsatz.

Am so genannten TUM-Tag, der im Stundenplan fest integriert ist, arbeiten die Kollegiaten an der Universität an ihrer eigens ausgewählten Forschungsarbeit.