„Das TUMKolleg am Otto-von-Taube-Gymnasium zeigt, wie es gehen kann.“

Mit diesen Worten wurden in der Laudatio während der Preisverleihung des Wettbewerbs „Schule trifft Wissenschaft 2012“ der Robert Bosch Stiftung am 05. Dezember 2012 in Berlin die Leistungen dieses Kooperationsprojektes zwischen der Technischen Universität München und dem Otto-von-Taube-Gymnasium gewürdigt.

Mit dem zweiten Preis hat das TUMKolleg, bei insgesamt 79 Bewerbern, die in diesem Jahr beim Wettbewerb teilgenommen haben, eine sehr große Anerkennung erhalten. Der 2. Preis ist zugleich mit 20.000 .- Euro dotiert.

Besonders hervorgehoben wurde bei der Preisverleihung die enge und hervorragende Zusammenarbeit zwischen Schule und Universität. Durch die Kooperation wird den Schülerinnen und Schülern des TUMKollegs ermöglicht eigenständig wissenschaftlich zu arbeiten und dass „da … auf Augenhöhe mit den Forschern diskutiert (wird).“

Weiter befand die Jury, dass „Individuelle Förderung … am TUMKolleg vor allem (heißt), dass die Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Forschungsprojekt abschließen.“

„Die intensive und umfassende Betreuung der Schülerinnen und Schüler findet das besondere Lob der Jury. Beeindruckt waren alle Jurymitglieder von der hohen Professionalität des Projekts, die große Eigenständigkeit der Schülerinnen und Schüler und die großen Erfolge, die in der erst dreijährigen Laufzeit des Kollegs bereits erreicht wurden.“

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die Mitarbeit und die großartige Unterstützung dieses über die Grenzen unserer Schule hinaus bedeutsamen Projektes.

Axel Kisters

 

Weitere Informationen sind auf folgenden Seiten im Internet zu finden:

Die Preisträger auf der Webseite der Robert Bosch Stiftung

Presseerklärung des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus