Die Poloniumverteilung im solaren Neutrino-Experiment Borexino und der Einfluss auf eine CNO-Neutrinomessung

In dieser Arbeit soll der Zusammenhang zwischen der 210Poloniumrate und der 210Bismutkontamination im Borexinoexperiment gezeigt werden, um die Möglichkeit der Messung von CNO-Neutrinos zu bestimmen. Da die Messung von CNO-Neutrinos durch den Untergrund von 210Bismut nur begrenzt möglich ist, muss die 210Bismutrate genau bestimmt werden. Da diese sich im Gleichgewicht mit der 210Poloniumrate befindet, muss die 210Poloniumrate bestimmt werden. Dafür muss zwischen 210Polonium, das aus 210Bismutzerfällen kommt und von außen kommendem 210Polonium unterschieden werden. Deshalb wurde auch der Zusammenhang von 210Poloniumverteilung im Detektor und Detektoroperationen gezeigt.