Henning Brandes

Henning Brandes

Otto-von-Taube-Gymnasium

 

Titel der Forschungsarbeit: Real-Time Simulation of Water-Vehicle Interactions for Sandbox Games

Fakultät: Fakultät für Informatik

Lehrstuhl: Lehrstuhl für Informatikanwendungen in der Medizin & Augmented Reality

Betreuung: Sven Liedtke

Abstract der Forschungsarbeit

Sandbox style computer games are games in which the players can create their own worlds and/or vehicles. In this paper the focus lies on sandbox games where players can build their own vehicles. In those, there often are vehicle-water interactions. Most of the time this is simply tackled by adding specific parts that provide buoyancy. Some more advanced simulations even simulate closed volumes so at least enclosed volumes of air can contribute buoyancy. In this paper a method is developed and implemented that expands on these previous methods and even allows open volumes to create lift. This was done with the goal of improving accuracy while keeping the performance penalty as low as possible.

Computerspiele im Sandbox-Stil sind Spiele, bei denen der Spieler seine eigenen Welten und/oder Fahrzeuge erschaffen kann. Diese Arbeit konzentriert sich dabei auf Sandbox-Spiele, bei denen der Spieler seine eigenen Fahrzeuge bauen kann. In diesen gibt es oft Fahrzeug-Wasser-Interaktionen. Häufig wird der Auftrieb einfach durch das Hinzufügen spezifischer Teile simuliert. Einige fortgeschrittenere Programme simulieren sogar geschlossene Volumina, so dass zumindest geschlossene Luftvolumina zum Auftrieb beitragen können. In dieser Arbeit wird eine Methode entwickelt und implementiert, die vorhandene Methoden erweitert und es sogar offenen Volumen erlaubt, Auftrieb zu erzeugen. Das Hauptaugenmerkliegt liegt hierbei darauf, ein gutes Gleichgewicht zwischen Genauigkeit und Leistung zu finden.