Leon Eppinger

Leon Eppinger

Werner-Heisenberg-Gymnasium

 

Titel der Forschungsarbeit: Visualisierung und Analyse von robusten Kontrollpulsen für Zweizustandssysteme

Fakultät: Fakultät für Chemie

Lehrstuhl: Lehrstuhl für organische Chemie

Betreuung: Prof. Dr. Steffen Glaser

Abstract der Forschungsarbeit

Quantenkontrolle ist ein wichtiges Forschungsgebiet, um Quantentechnologien zu realisieren und zu verbessern. Die dafür entwickelten Kontrollpulse, welche Störfaktoren, die zu unerwünschtem Rauschen führen können, berücksichtigen, werden mittels verschiedenster numerischer Optimierungsverfahren berechnet.  Als Folge sind diese oft sehr schwer zu visualisieren, was die Verständlichkeit für den Grund ihrer Robustheit erschwert.  Diese Arbeit widmet sich verschiedenen neuen Methoden zur Visualisierung von (für die NMR entwickelten) Kontrollpulsen. Dafür wurde ein Programm geschrieben, mit dem Ziel, diese graphisch darstellen und analysieren zu können. So kann das Verständnis der Pulse vergrößert werden.  Weiterhin reduzieren sich die rechenaufwendigen, mathematischen Optimierungsprozesse so auf geometrische Probleme, was dabei hilft, sie einfacher und effizienter zu gestalten.